logo.png

Sie sind hier: Startseite » Die Freiheit der Linienführung

Die Freiheit der Linienführung

precedent.png

André François - Tomi Ungerer    Die Freiheit der Linienführung
  
Tomi Ungerer Museum vom 27. Oktober 2017-11. März 2018
André Farkas, bekannt als André François (1915-2005), Autor von Kinderbüchern, Plakatkünstler, Karikaturist von Humor und Satire, ist ein französischer Grafiker, den Tomi Ungerer für einen der größten seiner Zeit hält. Dieser "unermüdliche Erfinder neuer Spezies... ", so die Formel des Magazins Graphis, hat sein ganzes Leben lang eine intensive Kreativität gezeigt.
  
Die Franzosen würdigten ihn in mehreren Retrospektiven: in der Forney-Bibliothek, im Musée des Arts Décoratifs in Paris und im Centre Georges Pompidou sowie in der Mediathek André François in Margny-les-Compiègne.
   
Das Tomi Ungerer Museum - Internationales Zentrum für Illustration hat eine außergewöhnliche Sammlung von hundert seiner Werke, Originalzeichnungen und Plakate erworben. Anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Museums wird es erstmals in seiner Gesamtheit der Öffentlichkeit präsentiert
 
Während Robert Delpire zu Recht auf die "Vielfalt der Stile" hinwies, die das Werk von André François kennzeichnet, bezeichnete der Künstler selbst die von ihm verwendeten Materialien als eklektisch. Derselbe Geist, der des Mitteleuropas, aus dem der Künstler stammte, durchdringt dennoch die verschiedenen grafischen Register, die sein Werk charakterisieren.
    
Als Schüler des berühmten Plakatkünstlers A.M. Cassandre, der den Stil seiner frühen Jahre prägte, entwarf er fast 250 Plakate. Er hat unterschiedslos für so unterschiedliche Sponsoren wie Unicef, Le Nouvel Observateur, eine Designmesse, Verlage oder Grafikdesign-Treffen gearbeitet. Er veröffentlichte Illustrationen in Cosmopress, Graphis, Lilliput, Punch, La Tribune des Nations, The New Yorker, für das er zwischen 1963 und 1991 59 Cover anfertigte, und Vogue. Seine satirischen und humorvollen Zeichnungen wurden in Sammlungen wie The Tattooed Sailor oder The Half Naked Knight veröffentlicht. In jedem seiner Ausdrucksformen zeichnet sich der Illustrator durch eine starke grafische Dynamik und einen großen grafischen Erfindungsreichtum aus.
   
Verglichen mit den Werken von André François zeigen die von Tomi Ungerer, dass diese beiden Künstler nicht nur die Freiheit der Linie teilen, sondern auch Themen wie Zeit und Tod, Metamorphosen, das Absurde.
 
Kuratorinnen: Thérèse Willer, Chefkuratorin des Museums und Cécile Ripoll, kuratorische Assistentin    

Öffnungszeiten
MO, MI-SO 10-18 Uhr
geschlossen: 1/01, Karfreitag, 1/05, 1/11, 11/11, 25/12
Adresse
2 avenue de la Marseillaise
67000  Strasbourg
Tel: +33 3 68 98 51 53

Erstellungsdatum: 2023.09.13 # 09:56
Kategorie: - 2017
Seite gelesen 1241 times