logo.png

Sie sind hier: Startseite » Blog » Tomi's Bücher

Blog - Tomi's Bücher

 64 Mitglieder
Verbunden: (Person)

Ni oui ni non  -  by Webmaster
Informationen über das Erscheinen seines neuesten Buches "Ni oui ni non" (Weder ja noch nein)
chapeau.jpgTomi Ungerer, der seit 40 Jahren in Irland lebt, hat sich entschieden, in Paris im Maison de l'Alsace, seiner Geburtsregion, über "Ni oui ni non" (L'école des loisirs) zu sprechen, sein neuestes Buch, das seine Antworten auf Fragen zusammenfasst, die er vier Jahre lang für die Monatszeitschrift Philosophie Magazine von Kindern gestellt hatte. 
     
Begegnung.
Er kommt mit seiner Tochter Aria, hellen Haaren und Augen, einem leuchtenden Gesicht, einer erwachsen gewordenen Zéralda. Tomi Ungerer, von Kopf bis Fuß in Schwarz gekleidet, schwarzer Hut auf dem Kopf, das Gesicht von zwei blauen Murmeln beleuchtet, blinkende Turnschuhe, seine große Silhouette im Sonnenlicht geschnitten, das die oberste Etage des Maison de l'Alsace in Paris überflutet. Es klappert wie eine Zeichnung von Tomi Ungerer. 
    
Muss man ihn vorstellen? Tomi Ungerer, geboren am 28. November 1931 in Straßburg, ist ein Gigant der Kinderliteratur. "Die drei Räuber", "Der Riese von Zéralda", "Jean de la lune", "Otto", "Kein Kuss für Mama", "Flix", "Die blaue Wolke"...
    
Seine Bücher, die in Frankreich alle bei L'école des loisirs erschienen sind, haben die Kindheit mehrerer Generationen eingelullt (oder heimgesucht) und sind zu Klassikern geworden. Er ist ein großer Plakatkünstler, Maler, Bildhauer, Schriftsteller, Natur- und Frauenliebhaber und hat sich auch als erotischer Zeichner hervorgetan. Die meisten seiner Zeichnungen werden heute im Tomi-Ungerer-Museum in Straßburg aufbewahrt.
 
"Weder ja noch nein"ni_oui_ni_non.jpg
"Zuerst: Guten Morgen!". Er steht auf. "Sehen Sie, wie schön mein Gehrock ist! Meine Tochter Aria hat ihn gestern für 30 Euro gefunden", erklärt er urplötzlich und sein kleiner elsässischer Akzent ist nie verschwunden. Der Ton ist getroffen. Der 86-jährige Tomi Ungerer lässt keine Gelegenheit aus, den Ernst mit einem Witz zu vertreiben. Das ist sein Markenzeichen, das Unerwartete hervorzubringen, immer dort zu sein, wo man ihn nicht erwartet.
 
Da er seit langem nach Irland ausgewandert ist, "dem einzigen Land, in dem es keine Arroganz gibt", sind seine Besuche in Paris nicht so häufig. Daher erwarten ihn die zahlreichen Journalisten mit großer Spannung. Er lässt sich nieder. Er ist in guter Stimmung. Wir sind hier, um sein neuestes Buch zu entdecken, "Ni oui ni non" (L'École des loisirs), eine Zusammenstellung von Texten, die auf Kinderfragen antworten und vier Jahre lang in der Monatszeitschrift Philosophie Magazine veröffentlicht wurden.

Lesen Sie mehr

Gepostet am 2019.03.12 # 17:09   | |    |


Kommentare

Noch hat niemand einen Kommentar hinterlassen.
Sei der Erste!

Sie sind hier: Startseite » Blog » Tomi's Bücher
    Seite drucken ...

Member's area

Reconnect :


  63 Mitglieder
Verbunden:
(Person)

Visits

 4529002 Besucher

 38 Online-Besucher